Donnerstag, 13. Februar 2014

Fundstück

Eben habe ich meine Lightroom-Bibliothek ein wenig aufgeräumt und dabei in alten Fotos gestöbert. Vor einigen Jahren hatte ich meine alten Dias aus analogen Zeiten digitalisiert und eigentlich nie so richtig mehr durchgeschaut. Jetzt bin ich durch Zufall auf ein Foto gestoßen, dass mir endlich Gewissheit gibt, wo meine fotografischen Pentax Wurzeln liegen.
Auf meiner Über-mich-Seite habe ich bereits gemutmaßt, dass alles mit einer Pentax ES II begonnen hat. Und jetzt habe ich den Beweis auf dem Monitor vorliegen. Bitte nicht vom Buttermilch-Shoppen ablenken lassen (gibt es den eigentlich noch?) ...

Fundstück: meine erste (analoge) Spiegelreflexkamera, die Asahi Pentax ES II
Jetzt habe ich eben mal bei eBay recherchiert ... das Gehäuse plus Normalbrennweite in funktionierendem Zustand (!) wird heute so ab 40 EUR verkauft. Ich hab kurz überlegt, es dann aber sein gelassen. Gut so, schließlich ist gerade auch eine K10D (meine erste digitale Pentax) auf dem Postweg hierhin. Es ist schon unglaublich, zu welchem Preis diese alten Schätze auf dem Gebrauchtmarkt verscherbelt werden. Aber das wird ein anderer Post.

Ich hab auch noch ein paar Fotos gefunden, die eigentlich vom Jahrgang her mit meiner alten Pentax gemacht worden sein müssten. Leider lassen sich die Exifs nicht mehr auslesen ;-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen